Home / Heizpilz / Gastronomie Heizpilz

Gastronomie Heizpilz

Heizpilz BrennerGerade in der Gastronomie sind die Betreiber auf die warme Saison angewiesen. Denn wenn genau dann Kunden angelockt werden, gibt es höhere Umsätze als an kalten Tagen. Wer sich einen Heizpilz kauft und ihn im Gastgarten oder vor der Gaststätte aufstellt, kann damit seinen Umsatz maßgeblich erhöhen.

Man kann sagen, dass Heizpilze ein besonderer Service der Gastronomie am Kunden sind, denn so können diese auch im Außenbereich an kühleren Tagen bewirtet werden und fühlen sich wohl. Sogar im Winter gibt es damit die Option, herrlich duftenden Glühwein und weitere Leckereien zu genießen.

Auch für Raucher, die im Innenbereich eines Lokals nicht rauchen dürfen, bieten Heizpilze im Freien eine gute Alternative um ihrem Tabakgenuss nachzukommen.

Details im Shop ansehen >>

Vorteile eines Heizpilzes sind schnell erklärt:

  • Saisonstart der Freiluftsaison kann vorverlegt werden
  • Saisonende kann hinausgezögert werden
  • sogar an Wintertagen können Gäste im Freien bewirtet werden
  • durch angenehme Wärme im Außenbereich gibt es meist höhere Umsätze
  • besonderer Service am Kunden, der es ermöglicht, sich von der Konkurrenz abzuheben
  • durch hochwertige Materialien ist Heizpilz auch optisch ein Hingucker im Freien
  • flexible Einsatzmöglichkeiten

Die Funktionsweise des Heizpilzes ist einfach

Pyramiden Heizstrahler CheopsEin Heizpilz ist meist ein Gasbrenner, der aus unterschiedlichen Materialien gefertigt ist. Durch seine glänzende Oberfläche überzeugt er auf Terrasse oder im Gartenbereich auch optisch. Der Brennkopf muss aus Metall hergestellt sein, während der Sockel und die Zierelemente durchaus auch aus anderen Materialien gearbeitet sein können. Die Bezeichnung Heizpilz ist auf die Form des außergewöhnlichen Heizelementes zurück zu führen, denn durch die Unterbringung der Gasflasche im Sockel, entsteht ein runder Zylinder im unteren Bereich.

Die Funktionsweise ist schnell erklärt, denn das Gas wird durch einen Schlauch bis zum Brennkopf im oberen Teil des Heizpilzes geleitet. Das erklärt auch, warum das Element zwischen Heizkopf und Gasflasche eine dünne längliche Stange ist, die oben in den Brennkopf mündet. Die Abgase, die nach Verbrennung des Gases entstehen, ziehen automatisch nach oben ab und können bei leichtem Windgang noch schneller abtransportiert werden. Damit beeinträchtigt ein Heizpilz nicht die Sauerstoffzufuhr der unmittelbaren Umgebung, doch darf er auch gerade deswegen niemals im Innenraum verwendet werden.

Kriterien für den optimalen Heizpilz

Das wärmende Gerät am oberen Teil des Heizpilzes wird natürlich heiß. Doch gerade deswegen kann er als sicher eingestuft werden, denn immerhin können Kinder diesen Geräteabschnitt meist nicht erreichen. Bei der Wahl des Heizpilzes ist allerdings zu beachten, dass eine besondere Sicherung Edelstahl Heizpilzenthalten ist, die dafür sorgt, dass automatisches Ausströmen von Gas verhindert wird.

Auch ein Umkippen des Heizpilzes sollte unbedingt verhindert werden, womit klar ist, dass der Untergrund ebenso sicher wie gerade sein muss.

Wie bei vielen anderen Geräten zum Heizen gehen viele davon aus, dass die maximal Leistung bei einem Heizpilz entscheidend ist. Doch Betreiber sollten auch darauf achten, wie sich die Wärmeabstrahlung verbreitet. Denn hier kann es je nach Größe und Ausrichtung der individuellen Reflektoren tatsächlich gravierende Unterschiede geben. Wichtig ist, dass gerade im bodennahen Bereich viel Wärme entsteht und vom Heizpilz abgegeben wird.

Richtiger Aufstellort ist entscheidend

Rollen zum TransportNicht nur die Wahl des individuell passenden Gerätes ist für die Wärme im Außenbereich entscheidend, sondern auch die Wahl des Aufstellortes. Wer hier den Heizpilz geschickt platziert, kann die Heizeffektivität erheblich steigern. Dazu kann es sich lohnen, entsprechende Seitenwände oder sogar Überdachungen von Außenflächen anzubringen. Immerhin kann die Heizwirkung so perfekt optimiert werden und einem schnellen Wärmeverlust wird entscheidend vorgebeugt.

Auch wenn diese Maßnahmen den flexiblen Einsatz von Heizpilzen naturgemäß etwas einschränken, sollten sich die Betreiber von Outdoorbereichen dies überlegen. Klar ist aber auch, dass Heizpilze aufgrund ihres einfachen Transportaufwandes immer genau dort zum Einsatz kommen können, wo sie gerade benötigt werden.

Wer hier zusätzliche Bewegungsfreiheit schaffen möchte, kann sich ein Modell auf Rollen anschaffen. So kann der Heizpilz komplett ohne Kraftaufwand hin und her bewegt werden.

Details im Shop ansehen >>

Heizstrahler Fachshop

Check Also

Gasheizstrahler

Gasheizstrahler

Viele Menschen nutzen ihre Terrasse gerne als Erweiterung des Wohnraums und als Aufenthaltsraum. Besonders in …